Fachhochschule Brandenburg

 

Titel: Förderung

 

Autor: Webadmin


Förderung

Professorinnenprogramm

Die Fachhochschule Brandenburg hat sich erfolgreich am Professorinnenprogramm des Bundes und der Länder zur Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern in Wissenschaft und Forschung an deutschen Hochschulen beteiligt. Das positiv begutachtete Gleichstellungskonzept der FH Brandenburg ist Grundlage für die Förderung durch das BMBF. 

 

Studierende der Fachhochschule Brandenburg haben die Möglichkeit (unabhängig vom BAföG) bei der Gleichstellungsbeauftragten der FH Brandenburg (gba@fh-brandenburg.de) ein Stipendium zu beantragen. Die Förderfähigkeit ist gegeben, wenn Gefahr besteht, dass die Regelstudienzeit aufgrund familiärer Betreuungsverpflichtung für mind. ein minderjähriges Kind oder für einen pflegebedürftigen Erwachsenen oder aufgrund einer plausibel begründeten Härtefalllage überschritten wird. Die Förderdauer kann bis zu 2 Semester betragen. Die Förderhöhe richtet sich nach individueller Bedarfslage und nach der Anzahl der Anträge.

 

Die Richtlinie der FH Brandenburg zur Beantragung von Fördermitteln mit dem entsprechenden Antragsformular für allgemeine Anträge oder Stipendien sind hier abrufbar.

 

Richtlinie der FH Brandenburg

Antragsformular

Antrag Stipendium

 

 

 

weitere Fördermöglichkeiten





Fachhochschule Brandenburg - Körperschaft des öffentlichen Rechts
   
Hausanschrift:
FH Brandenburg
Magdeburger Straße
14770 Brandenburg an der Havel
Telefon:
Telefax:
Internet:
    (03381) 355-0
(03381) 355-199
http://www.fh-brandenburg.de
Postanschrift:
FH Brandenburg
Postfach 2132
14737 Brandenburg an der Havel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Parsch M.A.
Telefon:
Telefax:
E-Mail:
Internet:
    (03381) 355-103
(03381) 355-113
presse@fh-brandenburg.de
http://www.fh-brandenburg.de/presse


zurück zur Internetseite...