Fachhochschule Brandenburg

 

Titel: Kindertagesstätte

 

Autor: Parsch


Kinderbetreuung 500m vom Campus entfernt

Die Fachhochschule Brandenburg (FHB) hat mit dem Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) einen Vertrag über Betreuungsplätze für die Kleinkinder von Studierenden und Mitarbeitern der Hochschule geschlossen. Das Gelände der fünf DRK- Kindertagesstätten an der Magdeburger Landstraße 1-3 liegt nur etwa sieben Fußminuten vom Campus entfernt. 372 Kinder vom Säuglingsalter bis zur Einschulung können dort aufgenommen werden. Insbesondere Studierende mit Kindern benötigen aufgrund unregelmäßiger Studienzeiten ein flexibles Betreuungsangebot, unabhängig von Schul- oder Semesterferien und bei Bedarf auch an Samstagen. Diese Bedingungen konnten die DRK-Kitas anbieten. Die unterschiedliche Ausrichtung der einzelnen Häuser wie z.B. Montessori-Pädagogik, Fremdsprachenerziehung oder Sport kommen den verschiedenen Vorstellungen von Eltern entgegen. Die Kinderbetreuung soll denn auch die Attraktivität der FH Brandenburg als Studienstandort weiter erhöhen.

Interessierte Eltern können sich per Telefon unter (03381) 63 06 15 oder per E-Mail unter astridwenke@t-online.de bei Abteilungsleiterin Astrid Wenke melden. Die einzelnen Häuser (und Ansprechpartnerinnen):
Haus 1: Montessori-orientiert, Kinder von 2 bis 6 Jahren (Judith Bensing)
Haus 3: Kinderhort ab 1. Schulklasse (Marion Jatzeck)
Haus 4: 2 bis 6 Jahre (Marion Jatzeck)
Haus 5: 0 bis 6 Jahre (Adelheid Hagedorn)
Haus 6, 1 bis 6 Jahre (Sigrid Vogel).

Weitere Informationen ...





Fachhochschule Brandenburg - Körperschaft des öffentlichen Rechts
   
Hausanschrift:
FH Brandenburg
Magdeburger Straße
14770 Brandenburg an der Havel
Telefon:
Telefax:
Internet:
    (03381) 355-0
(03381) 355-199
http://www.fh-brandenburg.de
Postanschrift:
FH Brandenburg
Postfach 2132
14737 Brandenburg an der Havel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Parsch M.A.
Telefon:
Telefax:
E-Mail:
Internet:
    (03381) 355-103
(03381) 355-113
presse@fh-brandenburg.de
http://www.fh-brandenburg.de/presse


zurück zur Internetseite...